Zulassungen

Skz_Zulassung

ISO 9001

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist die national am weitesten verbreitete Norm im Qualitätsmanagement (QM).

- Zulassungen

EN 61386 ( VDE 0605 )

Anforderungen und Prüfungen für Elektroinstallationsrohrsysteme, zum Schutz und zur Führung von isolierten Leitern und/oder Kabeln in elektrischen Installationen.

Ul-Ru_Zulassung

UL / UR

Underwriters Laboratories Inc. ( USA )
Die Produkte mit diesem Prüfzeichen werden von der amerikanischen Prüfstelle UL für den US Markt zertifiziert

- Zulassungen

cULus / cURus

Diese Produkte werden von der amrikanischen Prüfstelle UL sowohl für den amerikanischen Markt, als auch für den kanadischen Markt zertifiziert

Gost_Zulassung

GOST

Prüfzeichen in der Zollunion ( EAC )

- Zulassungen

RINA

Schiffsbauzulassung ( Italien )

Abs_Zulassung

ABS

Marine und Offshore Zulassung

Dnv_Zulassung

DNV

Det Norske Veritas ( Norwegen )
Schiffsbau Zulassung

- Zulassungen

Lloyd’s Register of Shipping

Schiffs – Klassifizierungsgesellschaft
Schiffsbau Zulassung

- Zulassungen

Atex

Zulassung für den Einsatz in Explosionsgeschützen Bereichen ( Zonen )

- Zulassungen

EMV / EMC

Einsatz in Elektromagnetischen Umfeld.
Elektromagnetische Verträglichkeit

Ce_Zulassung

CE

Mit der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller, Inverkehrbringer oder EU-Bevollmächtigte gemäß EU-Verordnung 765/2008, „dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.

- Zulassungen

UNI CEI 11170

Bestandteil der ISO in Italien

- Zulassungen

IK

Polnische Zulassung für die Bahnindustrie

- Zulassungen

EN45545

Europäische Zulassung für die Bahnindurstrie

Lapi_Zulassung

DIN 5510

Brandschutznorm für die Bahnindurstrie

Exova_Zulassung

ASTM

Strahlungsplatten-Flammenausbreitungsprüfung

Exova_Zulassung

BOEING BSS7239

Brandschutz in Schienenfahrzeugen

- Zulassungen

FDA

Food Kontakt – UNI 1186 1-15 / UNI 10192

- Zulassungen

ROHS

Die EU-Richtlinie 2011/65/EU dient der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Sie regelt die Verwendung und das Inverkehrbringen von Gefahrstoffen in Elektrogeräten und elektronischen Bauelementen.

- Zulassungen

REACH

Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung) ist eine EU-Chemikalienverordnung, die am 1. Juni 2007 in Kraft getreten ist. REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals ‚Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien‘. Als EU-Verordnung besitzt REACH gleichermaßen und unmittelbar in allen Mitgliedstaaten Gültigkeit.

Zulassungen